Anlagenabwicklung

Waageabwicklung

Die Waageabwicklung ist das softwaretechnische Herzstück eines jeden Anlagenbetriebes. TRAS ist vielfach zur Abwick-
lung der Mengenströme an Müllverbrennungsanlagen, Deponien, Wertstoffhöfen, Zwischenlägern, Recyclinganlagen und Kraftwerken im Einsatz.

Elektronische Fahrzeug- und Behälterwaagen aller handelsüblichen Hersteller lassen sich direkt an TRAS anbinden. Die geeichten Gewichte inklusive der Kontrolldrucknummern werden so sicher an TRAS übergeben und revisionssicher in den Wiegescheinen abgelegt. Bei der Arbeit an einer Waage kommt es uns auf eine reibungslose und vor allem zügige Abwicklung der Anlieferungen an, worauf wir bei der Entwicklung besonders geachtet haben: Der Wäger greift schnell auf Stammdaten zurück, welche bereits alle Angaben über Kunden, Transporteure, Preise und Stoffarten enthalten.

Das TRAS-Waagenotfallsystem stellt zudem einen netz- und serverunabhängigen Betrieb dieser wichtigen Anwendung sicher.

Mit unserer individuell anpassbaren DiWa-Konzeption (Drive-In-Waage) kann der Waagebetrieb sogar bedienerlos erfolgen!

Nach oben


Lagerverwaltung

In TRAS ist eine abfallwirtschaftliche Lagerhaltung, wenn gewünscht bis auf X/Y/Z-Koordinaten genau, enthalten, die sowohl automatisch aus der Waage gefüllt wird, als auch manuelle Buchungen und Umlagerungen ermöglicht. Die Verfolgung und Splittung von Paletten und Chargen ist manuell aber auch mobil über unsere TRASMobil-Lagerverwaltung möglich. Somit können in TRAS integriert sowohl die Stoff- und Mengenströme Ihrer Anlagen als auch Ihre Läger verwaltet werden.

Nach oben


Eingangsdisposition

Entsorgungsanlagen, die ihre Tageskapazitäten planen möchten, arbeiten mit der TRAS-Eingangsdisposition. Hier werden alle angemeldeten und darüber für Ihren Betrieb bestätigten Anlieferungen erfasst. So haben Sie einen Überblick über die erwarteten Anlieferungen und können damit planen. Diese Kommunikation mit Ihren Anlieferern kann wahlweise auch über unser TRAS-Webportal unterstützt werden.

Nach oben


DiWa (Drive-in-Waage)

Mit TRAS-DiWa können an einer LKW-Waage Wiegevorgänge bedienerlos und somit automatisch durchgeführt werden.

Der Anlieferer löst über einen Transponder oder Barcode, durch einen Anruf von einem registrierten Handy oder über eine Eingabe einer Code-Nummer eine Verwiegung der Anlieferung und die Zuordnung zu einem Entsorgungsauftrag aus. Der Vorgang wird sowohl als Wiegeschein als auch, wenn gewünscht, durch Fotos dokumentiert. Der Fahrer erhält die Rückmeldung über den Erfolg der Verwiegung über eine Ampel, durch einen Rückruf oder über ein Display. Auch das Überfahren der Waage ohne Auslösung einer Verwiegung kann mit TRAS durch Fotos dokumentiert werden.

Nach oben


ViLa (Virtueller Laufzettel)

TRAS-ViLa ersetzt den klassischen Laufzettel über eine Online-Anzeige beim Annahmepersonal.

Dies funktioniert im WLAN über ein beliebiges browserfähiges Gerät, z.B. ein Smartphone, ein TRASMobil-Handheld oder einen PC mit einer Großanzeige. So ist Ihr Annahmepersonal online und immer aktuell über die auf dem Betriebsgelände befindlichen Kunden informiert. Die Bestätigung der Anlieferung, mit und ohne Anmerkungen bzw. Änderungen, erfolgt ebenfalls online. Wenn Sie wünschen, können Rückwiegungen in TRAS sogar erst dann ausgelöst werden, wenn das Annahmepersonal den korrekten Abladevorgang bestätigt hat.

Nach oben


Wiegescheinimport

Der Wiegescheinimport unter TRAS wurde konzipiert, um Wiegescheine einer fremden Anlage in das eigene System zu übernehmen.

Der „Datenlieferant“ hat hierbei auf sehr wenig zu achten: Eine einfache Textdatei mit wenigen Kerninhalten reicht aus, um sie TRAS zur Verarbeitung zur Verfügung zu stellen. Die Bereitstellung der Daten für TRAS kann dann sowohl automatisiert, als auch durch einen manuell anzustoßenden Import erfolgen. Das hängt davon ab, wie Sie die Daten erhalten, z. B. per E-Mail, und ob sie ohne weitere manuelle Anpassungen verarbeitet werden können.

Wenn TRAS nach dem Datenimport aufgrund der hinterlegten Regeln die dazugehörigen TRAS-Verträge finden kann, werden die Daten automatisch weiterverarbeitet.

Nach oben