Elektronisches Nachweiswesen

Integriertes elektronisches Nachweiswesen (eANV)

Mit Hilfe der Nachweisverwaltung können Sie Ihre Entsorgungsnachweise erfassen, beantragen und verfolgen. Über die hinterlegte Gültigkeit und der genehmigten Menge erfolgt in allen relevanten TRAS-Programmen eine Prüfung auf Gültigkeit der Nachweise.

In Ihrer Logistik können so von TRAS automatisch alle benötigten Begleitpapiere erstellt werden. Ihre Wäger werden zudem vor einer Überlieferung eines Entsorgungsnachweises geschützt. Die Zuordnung von Begleit- und Übernahme-
scheinen zu Wiegescheinen bzw. Leistungsscheinen erfolgt in TRAS intuitiv und sicher. Alle Anforderungen des elektronischen Nachweiswesens bzgl. der Kommunikation, der qualifizierten, elektronischen Signatur sowie des Führens eines elektronischen Registers, werden in TRASeANV hoch integriert für Vertrieb, Waage, Logistik und den Abfall-
beauftragten erfüllt.

Nach oben


Portalschnittstellen

Auch die Nutzer von eANV-Portalen wie Regista® können TRAS als Abfallwirtschaftslösung einsetzen. Hierzu können unsere bestehenden Portalschnittstellen verwendet werden. Die einmalige Übernahme von registrierten Dokumenten aus Portalanwendungen bei einem Wechsel auf TRASeANV ist eine ebenso gelebte Praxis.

Nach oben


Integriertes Abfallregister

Die Nachweisdokumente müssen in einem geordneten Register gesammelt und mindestens drei Jahre lang für die mögliche behördliche Prüfung bereitgehalten werden. Abfallentsorger unterliegen darüber hinaus der obligatorischen Registerpflicht auch für nicht gefährliche Abfälle.

TRAS deckt diese Anforderungen vollständig ab.

Nach oben


Direkte ZKS-Kommunikation

Mit TRASeANV und der vollen Prozessintegration von Modawi als Signier- und Kommunikationsmodul mit der ZKS, erhalten Sie in allen TRAS-Modulen wertvolle Mehrwerte in Bereich der Abwicklung besonders überwachungsbedürftiger Abfälle.

Nach oben