Mit TRASMobil Kasse machen


07.08.2019 News TRASMobil Digitalisierung


Keine Wartezeiten
Die Wartezeiten auf den Wertstoffhöfen können mit mobilen Kassensystemen bei der Annahme von gebührenpflichtigen Abfällen deutlich verringert werden. Die Abrechnung erfolgt direkt zwischen Anlieferer und Mitarbeiter des Wertstoffhofes. Die mobile Kasse druckt gleich den entsprechenden Beleg aus und der Kunde erhält seinen Bon. Dies wird alles revisionssicher dokumentiert.

Touch-Display
Die neue Generation der Hardware folgt einem klaren Bedienkonzept. Unterstützt durch anwenderfreundliche Touch-Buttons ist das Handling ein Kinderspiel!

GoBD-Anforderungen
Wir unterstützen diese Anforderungen mit einem Benutzerkonzept in den Bereichen

  • Benutzererkennung
  • Betriebsstätten-Bezug
  • Anfangs- und Endbestandszähler
  • Erkennung von Herkunft und KFZ-Kennzeichen
  • Klare Artikelstruktur
  • Auswahl der Bezahlart
  • Schichtwechsel und Kassenabschluss durch den Kassenführer
  • Doppelte Datensicherung auf dem Gerät und in der TRAS-Datenbank
  • Stornoprotokoll


Wir beraten Sie gerne bei der technischen und organisatorischen Implementierung der TRASMobil-Kasse und Einbettung in Ihre Verfahrensanweisung.

Auch das noch: Bargeldlos
Sollte Sie ein Konzept zur bargeldlosen Abwicklung interessieren, sprechen Sie uns gerne an!